leerbl-anim.gif
4877Seit 15.10.2004 aktualisiert 06.03.2007103 Besucher seit 29.07.2019 Hilfe-Popup 4877.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

starseven

Melodycore

Italien 39100 Bozen

at12x geklickt

 

STARSEVEN wurde im Mai 2001 in Bozen, Norditalien, gegründet. Mit stetigem Erfolg mischen die vier Bandmitglieder zwischen 23 und 25 Jahren seitdem die Musikszene mit einer Mischung aus Gesang, schnellen Rhythmen und harten Riffs auf. STARSEVEN- das sind Alex Zelger (Stimme, Gitarre), Andreas Paoli (Bass, Stimme), Paul Pfeifer (Gitarre, Stimme) und Kurt Oberhollenzer am Schlagzeug. Alle Vier stehen für viel Spaß an der Musik und erstklassigen Punkrock!

2001:
Schon das erste Demotape, das die Vier selber produziert haben, brachte STARSEVEN regen Zuspruch ein; noch im selben Jahr veröffentlichte das italienische Plattenlabel “EvilPig Corporation“ in Ravenna ihre erste Maxi-Single "Foot on the Pedal". Die sechs Songs auf der ersten CD wurden von der heimischen und der italienischen Fachpresse sehr positiv besprochen, und schnell fanden sich angesagte Sponsoren (derzeit Atticus und Macbeth), die STARSEVEN unterstützen.
Nach zahlreichen Auftritten, u.a. bei größeren Festivals mit bekannten Gruppen wie Donots, Liquido und 4Lyn, wuchs die Fangemeinde von STARSEVEN auch schnell in Deutschland und Österreich.

2002:
Nach einer Tour durch Deutschland folgten Konzerte in Hamburg, Stuttgart und München. Außerdem waren lokale Radiosender in Bozen auf die Punkrocker aufmerksam geworden und luden zu Gastauftritten “on air“.
2003:
2003 wurde die Single "My money back" veröffentlicht, welche u.a. beim Schweizer Radiosender „Bimradio“ und dem Italienischen „Radioriot“ läuft. Sie wird bei beiden Sendern ebenso wie bei zahlreichen Musikmagazinen (Punkwave, Troublezine, usw.) hoch gelobt. Weiterhin folgten Auftritte durch Deutschland und Italien, unter anderem als Support von Belvedere.
2004:
Nach der Veröffentlichung der Cd "LESS CASH MORE SONGS", folgte für die vier Punkrocker eine ganze Reihe von Konzerten, welche sie in einige der größten Liveclubs in Italien (VidiaClub, la Gabbia) und auf die ISPO (internationale Sportmesse) in München führte.
Zudem tourte Starseven im Sommer durch England. Diese Tour sicherte ihnen den Beitritt auf mehr mehreren Samplern, unter anderem dem englischen Sampler von Lockjaw Records (mit Beatsteaks, Pulley, 7 Seconds), sowie auf dem deutschen Sampler von ABBAREDO RECORDS.
Es folgte ein LiveTV-Auftritt auf der "iTIM-TOUR", welcher vom italienischen Fernsehsender "RockTV" ausgestrahlt wurde.
2005:
“It’s Time to change” (aus dem Album: “Less Cash More Songs”) wurde vom Producer Andrew Louca selbst, als einer der Soundtracks für seinen Film “Mall Cop” ausgewählt. (Unter den Schauspielern befindet sich auch die von “Beverly Hills 90210” und “Scary Movie 2” bekannte Kathleen Robertson). Der Film erschien auf mehreren Filmfestivals in den Staaten.
Ausserdem ist die Band bei einem Sampler “All good cretins go to heaven - a tribute to the RAMONES”!, mit dem Song “I believe in miracles” vertreten. Mit dabei sind auch ”Terrorgruppe” (ger), “Oklahoma Bomb Squade” (can) und “Senza Benza” (ita).
Noch dazu wurden 4 Songs für die DVD des “22nd ADAC Supercross Event” in Dortmund genommen. Und die Band ist auf den beiden bekanntesten Musikmesse-Samplern "Popkomm" und "Midem", jeweils mit einem Song, vertreten.



 Hilfe-Popup Booking: Pauli
atwww
+39 3381646339