leerbl-anim.gif
16849Seit 01.08.2013100 Besucher seit 17.03.2021 Hilfe-Popup bandliste.de/b/16849 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Ovnengard

Dark Metal

Deutschland 53773 Hennef

at33x geklickt

Demosong: MySpace
 

Zu Beginn des eingehenden Jahrtausends gründeten Armin Geddon und Jim Verno OVNENGARD.
Nach diversen musikalischen Umorientierungen und Line-up wechseln formierte sich OVNENGARD als eigenständige Dark-Metal Band.
Das erste feste Line-up bestand aus Armin Geddon an der Gitarre, Jim Verno am Bass und Lutz Ifer am Schlagzeug. Der Gesang wurde von Armin und Jim übernommen.
Es entstand 2005 das Demo „Des Fleisches Angst“, welches aus heutiger Sicht mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet werden sollte. Den Texten und dem musikalische Können fehlte es an Ernsthaftigkeit und Vielfalt.
Deshalb konzentrierten wir uns anschließend auf eine eigenständige, dichte Atmosphäre innerhalb der Songs, die den Stil von OVNENGARD maßgeblich prägt.
Aus verschiedenen privaten Gründen aller Bandmitglieder wurde das Projekt OVNENGARD auf Eis gelegt.
Im Jahre 2012 fand eine Wiederbelebung und erneute Umorientierung inklusive Line-up Wechsel statt. Lutz Ifer musste leider aus persönlichen Gründen seiner Arbeit am Schlagzeug beilegen und ist vorläufig noch als Studiogitarrist aktiv. Jim Verno beschloss in sein altes Metier, das Schlagzeugspiel zurück zu kehren und den Platz am Bass für Anna Conda zu räumen. Die neue Konstellation sorgt für frische Impulse und klangliche Veränderungen. Die danach entstanden Songs weisen eine deutlich höhere Intensität der lyrischen und musikalischen Ausdruckform auf.

Aktuell arbeitet OVNENGARD an neuem sowie altem Material.