leerbl-anim.gif
9605Seit 30.05.2006 aktualisiert 09.05.200742 Besucher seit 02.03.2021 Hilfe-Popup bandliste.de/b/9605 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Maximum Violence

Hardcore Punk, Death Metal
Deathcore, Hardcore

Deutschland 85 Ingolstadt

at16x geklickt

Demosong: MP3
 

Es war Anfang 2006 als wir - Martin, Sebastian, Stephan und Schmie - uns entschlossen, aus einem anfänglichen Musikprojekt, die Band „Maximum Violence“ zu gründen. Zum einen um die Leidenschaft des Musizierens zu befriedigen und zum anderen um unsere Hörer aus ihrer scheinbar heilen Welt zu hohlen und ihnen die Augen zu öffnen. Gleich dem Motto „Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom“ werden weltpolitische sowie auch gesellschaftliche Themen unter die Lupe genommen und in den Texten, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, verarbeitet. Hämmernde Riffs und eine aggressive Stimme bahnen sich den Weg in die Gehörgänge unserer Lauscher. Freunde von emotionsgeladenem Hardcore mit Deathmetaleinflüssen finden sicher das was ihre kranken Gehirne suchen!

Am 15. April des laufenden Jahres war es soweit, in der "Night of Monsters", organisiert vom Motorradclub "Ghostpolice", wurde Maximum Violence "entjungfert"... Zusammen mit einer Rockband und der Deathmetalband Rotting Empire knallten wir den ca. 350 Gästen 9 Lieder, darunter 2 Cover, um die Ohren und waren sehr überrascht über die positive Resonanz.

3 Monate zogen ins Land und wir standen zum ersten mal in Ingolstadt auf der Bühne. Musikalisch mittlerweile um einige Schritte weiter und die Gitarre nun nen Ton tiefer brachten wir die zahlreich erschienenen Leute beim 4. "Destroy IN" zum Pogen und Headbangen! Nach diesem Auftritt wollten wir uns eigentlich erstmal neuen Songs widmen, aber wie es der Zufall will klingelt nach genau 14 Tagen am Abend vor der geplanten Bandprobe das Telefon und anstatt in den Proberaum ging es kurzfristig wieder ins Paradox zur Hard Rock Night als Ersatz für eine abgesprungene Band. Auch diesmal hatten sicher viele Leute am nächsten Tag Genick- und Gliederschmerzen......hehe.

Die kommenden Monate werden ähnlich verlaufen, bis Jahresende kann man uns jeden Monat mindestens einmal sehen, und zwar vom niederbayerischen Mainburg über Ingolstadt bis zum allseits bekannten Augsburg! Alle Gigdaten stehen immer rechtzeitig hier auf unserer Seite.

Trotz vieler Auftritte werden wir uns an neue Lieder machen und das ein oder andere bekannte Lied einstudieren! Wir hoffen euch hiermit einen kleinen Einblick in unser bisheriges musikalisches Dasein geben zu können und freuen uns natürlich riesig wenn wir beim nächsten Gig eure Trommelfelle zum vibrieren bringen können!

The truth is brutal and we are the bearer!

MAXIMUM VIOLENCE im Sommer ´06


 Hilfe-Popup Booking: at