leerbl-anim.gif
5508Seit 03.01.2005 aktualisiert 29.05.2006495 Besucher seit 29.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/5508 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Enola Fall

Indie Pop, Indie-Rock, Folk Rock

Australien  Tasmania, Hobart

at17x geklickt

Demosong: MP3
 

ENOLA FALL ist eine Indie-Rock band aus Hobart, Tasmanien, die es mittlerweile in den Süd-Westen von England nach Bournemouth verschlagen hat.

Ihr einzigartiger Musikstil kann am besten als Indie, oder Art-Rock beschrieben werden. Ihre Songs sind höchst eingängig, melodisch und haben eine sowohl eindrucksvolle emotionale Tiefe wie auch eine fesselnde Eigenartigkeit. Enola Fall bieten mit ihrem eigenständigen Sound durch ausgefallene Musikinstrumente wie Akkordeon, Mandoline und Harmonium, die nur selten in modernen Bands gespielt werden, eine echte Alternative.

Die Band ist momentan ein Trio um Sänger/Gitarrist Joe Nuttall, dessen Stimme mit der von Connor Oberst, The Arcade Fire's Win Butler und MUSE's Mathew Bellamy verglichen wird.

Ursprünglich im Jahr 2002 in Hobart, Tasmanien gegründet, spielt die Band unzählige lokale Shows und tourt in Australien in einem öfter wechselnden Line-up. Aufgrund ihrer intensiven und auf eine ungewöhnliche Art emotional mitreißenden Liveshows genießt die Band mittlerweile höchstes Ansehen in ihrer tasmanischen Heimat. Die erste CD 'It always comes to this' wird ein lokaler Erfolg, dem Liveauftritte bei Australiens nationalem JJJ Radio und beim Gone South und dem Falls Festival folgen.

Im November/Dezember 2005 wird das vierte ENOLA FALL Album ‚We Never Sleep’ im UK über Gemelo Records / Plastic Head Music Distribution Ltd., in Deutschland über Gemelo Records / Cargo Records und über Gemelo Records / Century Media Distribution in den verbleibenden europäischen Ländern veröffentlich während sich die Band in ihrer Heimat noch den Independent-Status beibehält. ‚We Never Sleep’ erhält überaus positive Kritiken in den verschiedensten Musikzeitschriften wie auch Webzines und ist Album des Monats Dezember in Deutschlands größter Studentenzeitschrift UNICUM. ENOLA FALL erhält dadurch regelmäßiges Airplay bei zahlreichen überregionalen, lokalen und Uni-Radiosendern, wird auf der TITUS Newcomer CD Titus Tunes Vol. 3 gefeatured und sorgt für den perfekten Wintersport Soundtrack auf der Method Mag Vol. 6.4 DVD von Europas bekanntesten Snowboard Magazin.

Im Rahmen der Veröffentlichung von ‘We Never Sleep’ spielt ENOLA FALL die ersten Shows in England und Deutschland, unter anderem als Support für die Turin Brakes, Madsen und Junges Glück und wird jeweils mit offenen Armen vom Publikum empfangen.

Nun schreiben wir das Jahr 2006 und Enola Fall haben bereits vor dem Unzug nach England die Aufnahmen zu ihrem neuen, dritten Studioalbum "Ghostpoems" in Tasmanien abgeschlossen, welches noch dieses Jahr erscheinen soll. Es wird noch intensiver, emotionaler, aber auch spannender werden als das, was die Welt bisher schon von ENOLA FALL zu hören bekommen hat.

The stats so far:

2 Releases – (2002), It Always Comes To This (2003), We Never Sleep (2005)
Die erste tasmanische Band überhaupt, die den Sprung in die Triple J’s (nationale australische Radiostation) Net 50 Charts schafft (2003)
Unzählige Konzerte (u.A. mit Grinspoon, Something for Kate, etc.) und Festivalauftritte (Gone South, Falls Festival, etc.)
Erste Auftritte auf europäischen Bühnen im Herbst 2005 (u.A. mit Turin Brakes, Madsen und Junges Glück)
Live Set für Triple J’s ‚Home and Hoses’ Radioshow mit Produzent Chris Thompson (The Waifs, Augie March) in den ABC studios
Video Airplay auf RAGE, der nationalen Musikvideosendung auf ABC, für die Videos zu „Jerusalem“ und „Hope against Hope“

Nach der Meinung des australischen J Mag Musikmagazins sind ENOLA FALL unter den ‘Top 10 Bands to watch out for this year (2006)’, also freut euch auf neue Songperlen von der Band aus dem Land des Teufels!


 Hilfe-Popup Booking: Thomas
atwww