leerbl-anim.gif
11604Seit 30.08.2007 aktualisiert 20.09.2007386 Besucher seit 31.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/11604 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Crossing Over

Alternative Rock, Crossover, Pop Punk
Pop, Ska

Deutschland 04860 Torgau

at17x geklickt

Demosong: MP3
 

Crossing Over wurde von Anne und Felix im Sommer 2005 gegründet. Beide spielten vorher in einer Band namens „Skadix“ am Brückenkopf in Torgau. Anne war als Gitarre an Bord und Felix als Keyboarder. Sie merkten allerdings schon nach kurzer Zeit, dass daraus wohl nichts wird und verließen die Band. Da man aber auch weiterhin Musik machen wollte, wurde Felix auf Bass umgeschult und mit Maria Jahn war eine neue Schlagzeugerin gefunden. Es gab einige Proben im Sommer und in den Herbstferien und erste Songs. Die Texte waren größtenteils von Felix, aber auch Anne steuerte den einen oder anderen Song bei. Im Dezember ´05 stand die Band in ihrer noch jungen Geschichte kurz vor dem Aus: Maria verließ die Band aus persönlichen Gründen. Dies warf nicht nur das Problem auf, einen neuen Schlagzeuger finden zu müssen, viel größere Schwierigkeiten bereitete letztlich die Suche eines neuen Proberaumes. Ein neuer Schlagzeuger war schnell gefunden. Steffen Kasubek – mit ihm spielte Anne bereits in ihrer ersten Band "No Substance" und er war auch Schlagzeuger der früheren „Skadix“, die sich kurz vorher nach eher erfolglosem Hin und Her auflösten. Von nun an trommelte er für Crossing Over. Und da aller guten Dinge 4 sind, holte man gleich noch Martin als 2. Gitarre mit ins Boot. Er war bis zu diesem Zeitpunkt Webmaster und von Anfang an bei den Proben als Zuhörer mit dabei. Das Jahr war für Crossing Over nun erstmal gelaufen, man musste sich neu orientieren und Anfang 2006 hatte man auch endlich einen neuen Proberaum gefunden. Von nun an ging es wieder voran, Probleme untereinander blieben aus, schließlich kannten sich ja alle bereits.
Inzwischen kann man auf über ein Jahr Bandgeschichte in der aktuellen Besetzung zurückblicken. In dieser Zeit gab es auch die ersten Auftritte in Torgau, Leipzig und Eilenburg. Zudem hat man im kap Torgau nicht nur einen neuen Proberaum, sondern unter den Mitarbeitern auch enthusiastische Unterstützer gefunden.