leerbl-anim.gif
4316Seit 16.08.2004 aktualisiert 08.02.2020484 Besucher seit 31.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/4316 Hilfe-Popup Rechte: Puncher, DeadContent

punch`n`judy

Folk Rock, Folk, Folk Metal
Crossover Folk

Deutschland 45659 Recklinghausen

at25x geklickt

 

punch’n‘judy gründeten sich 2003 in Recklinghausen, um den neuen Ideen und Inspirationen im Crossover-Folk, die Ute Bogoslaw und Chris Arndt seit längerem umtrieben, einen Raum zu geben. Schon nach zwei Jahren brachten punch’n‘judy ihr Debütalbum ’spring!time‘ (2005, Steeplejack Music) auf den Markt, gefolgt von ‚punch on!‘ (2007, Greenwood Records). Drei Jahre später erschien unter dem Titel ‚Live‘ (2010, licht & schatten records) das Livealbum, das Hits der beiden Vorgänger mit einigen neuen Stücken verband. Hatte die Band sich bislang vor allem in Clubs und auf Mittelaltermärkten ein treues Publikum und eine wachsende Fanbase erspielt, erlangten punch’n‘judy als Support von Fiddler`s Green (Wall of Folk Tour 2011, Winners & Boozers Tour 2013) noch größere Bekanntheit und sind seither gern gesehene Gäste auf zahlreichen Festivals wie Wave Gotik Treffen, Festival Mediaval, Feuertal Festival, Glühmet, Hörnerfest, Feuertanz, Shamrock Castle, der niederländischen Elf Fantasy Fair oder auch der Role Play Convention in Köln. Ihre Diskographie erweiterte die Band mit ‚cross!ng over‘ ( 2013, licht & schatten records) und schließlich ‚rum, soda & punch‘ (2016, Danse Macabre). Mit dem aktuellen Album ‚Die Legende des Koboldkönigs‘ (2019, Foxy) greift punch’n’judy das Thema des Songs ‚Koboldkönig‘ auf und erzählt die Geschichte in Form eines musikalischen Hörbuches. Im Jahre 2017 wagte die Band mit der Crossover Folk Night in Bochum den Sprung zum eigenen Festival – ein gelungenes Experiment, dass jeweils zum Ende des Jahres wiederholt wird…


 Hilfe-Popup Booking: Laetitium – Künstler- und Kulturmanagement
atwww
+49 151 235 25 235