17711Seit 02.01.20151651 Besucher seit 02.01.2015 Hilfe-Popup 17711.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Cúl na Mara

Folk Rock

Deutschland 88326 Aulendorf

at28x geklickt

Demosong: link
 

Cúl na Mara – keltische Musik mit vielen Facetten

„Als wäre man in einem irischen Musik Pub zwischen Dublin und Cork. Die Tränen auf den Wangen, die zerzausten Wolken über den rauen Cliffs, die Highland Pipe duellierend mit den Gitarren, die Bouzouki mit tragenden Flötenklängen, wechselnde Rhythmen zwischen 2/4 und 7/8, sanfte grüne irischen Hügel vermengt mit rauhem schottischen Wind und krachenden Wellen gegen die Riffs...”
Eine bildhafte Beschreibung der Band in der Presse. Man sieht: Cúl na Mara spielt eine ungewöhnliche Bandbreite keltischer Musik. Die Musik der Band lebt sowohl von einfühlsam interpretierten Tunes und Songs über Rhythm and Reel bis hin zum fetzig modernen schottisch-irischen Speed-Song. Ein besonderer Reiz ist dabei die Kombination von traditionellen Instrumenten wie der Highlandpipe, der Uilleannpipe, Flöten, Akkordeon, Bouzouki, Mandoline mit modernen Instrumenten wie Gitarren, E-Bass und Drums. Der Einsatz dieser verschiedenen Instrumente ergibt ein spannungsgeladenes und interessantes Klangbild.

Nach gerade mal einem Jahr gemeinsamen Schaffens erschien im Sommer 2012 das Debüt-Album der Band „As we went out“. Das Album spiegelt einen Querschnitt von aktuell kritischen Songs (Occupy) über traditionelle Jigs und Reels in modernem Rhytm’ Reel gespielt bis hin zu speedigen Folk-Rock Nummern.
In führenden Folkmagazinen und Radiostationen und in der allgemeinen Presse wurde das Album besonders erwähnt z.B.
... schnelle und zugleich auch feine Tunes auf Whistles und Uillean Pipes in guter Rhythm’n-Reel- Spielweise, die Cúl na Mara aus der Masse vieler Bands ihres Genres herausragen lassen (Folker 6-2012)
... wunderbar rauchiger melancholischer Gesang ... eine CD für die man sich einen Malt Whiskey oder ein paar Pint Guiness besorgen sollte... SZ 10/2012
... Folk-Rock, Speed-Rock und wie sie alle heißen mögen - der Vierer zelebriert sie mit Leib und Seele... Zillo Medieval 10/2012

Mit diesem Album gewann die Band beim 30. Rock-Pop Preis in Wiesbaden vier Preise.
2013 war die Band in der Schweiz und Deutschland mit vielen Konzerten unterwegs.
Am 11. Oktober 2014 erschien das zweite Album „Current Tales“ , das die ewigen Geschichten des Lebens erzählt
Mit ihrem zeitlosen Celtic Folk-Rock Sound, so schreibt der POP-Zone Kritiker Miche Hepp, scheint die Band sowohl ein jugendliches Publikum anzuziehen als auch die Irish Folk Hörer mittleren bis hohen Alters zu begeistern

Mehr unter:
http://www.culnamara.com und auf Facebook.

Die Bandbesetzung:
Sonja Bumiller: Bass, Gesang, Akkordeon
Sylvia Häufle: Drums, Gesang
Eckard Lehmann: Uilleannpipe, diverse Flöten, Highlandpipe, Gesang
Martin J. Waibel: Bouzouki, Gitarren, Mandoline,Gesang


 Hilfe-Popup Booking: Martin J. Waibel
atwww
07525-7449