leerbl-anim.gif
9829Seit 07.07.200689 Besucher seit 31.07.2019 Hilfe-Popup 9829.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

elektrokombinat-OST

Electro Pop, Synthie Pop, Ambient
alle Stile des Synthypop von Chill Out bis Elektro

Deutschland 19055 Schwerin

at21x geklickt

Demosong: MP3
 

Bericht: Ole Steffen Klein,
freiberufl. Musik-Journalist:

Sollte man ek-OST in einem Satz beschreiben, müsste
man sagen: Sie sind ein zusammengewürfelter Haufen sympatischer Typen, die trotz ihres Fanatismus zur Musik nicht den Spaß an der Sache vergessen, geschweige denn verloren haben.
Es sind eben Musiker die manchmal selbst nicht so recht wissen was sie da tun - das Ganze aber mit einer Präzision, über die man immer wieder staunen muss.
Nicht umsonst entstand mehr oder minder aus Lust und Laune die Hymne der Job-Parade 2005, welche jedes Jahr in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, stattfindet und für die jeweils bundesweit ein Voting ausgeschrieben war. Dieses Voting gewannen sie zu ihrem Erstaunen mit einer Prozentzahl von 80,6 %. Das ist umso verwunderlicher, da sie sich vorwiegend im Moment noch eigentlich mit anderen Stilen beschäftigen.
Solltet Ihr mal die Möglichkeit haben, sie nicht nur in Konzerten, Talkshows etc. kennenzulernen, kann man nur empfehlen mit ihnen auch über die Internetseite in Kontakt zu treten, da sie für ein gutes Gespräch immer offen und bereit sind alle Fragen zu beantworten. Denn nur dann werdet Ihr verstehen, was ich so genial an diesen Jungs finde. Sollte man die Musikrichtungen beschreiben, die ek-OST abdecken, müsste man sagen, dass diese Produktionsgemeinschaft alle Stile des Synthypop von Chill Out bis Elektro hochwertig bedienen. Das Phänomenale an dem Ganzen ist, dass sie keine bestimmte Klientel ansprechen und sich somit alle Grenzen offen halten, um die Musik zu machen auf die sie gerade Lust haben. Wie sie schon oft bewiesen haben, sind dadurch oft geniale Scheiben entstanden. Ich habe schon viele Songs aus den verschiedensten Projekten dieser Produktionsgemeinschaft gehört - alte, so wie auch neue - und ich kann nur hoffen, dass Ihr genauso beeindruckt seid wie ich. Und glaubt mir ich habe schon vieles angehört bzw. anhören müssen. Meine jahrelange Erfahrung sagt mir, dass diese Jungs Musiker von Weltklasse und Format sind.
Liest man ihren Internetflyer, könnte man den Eindruck bekommen, dass sie etwas größnwahnsinnig sind. Dies stimmt jedoch auf keinen Fall.
Denn ein bisschen Selbstbewusstsein hat noch niemandem geschadet.
Als ich allerdings die Jungs dann fragte, wie es mit Fotos und den dazugehörigen Namen aussehen würde, ließen sie mich eiskalt im Regen stehen. Selbst meinen professionellen journalistischen Argumenten gingen sie gekonnt aus dem Weg und antworteten nur: "So von uns eingenommen sind wir nun auch wieder nicht."
Sie werden sich allerdings in ihren jeweiligen Projekten mit Bild und Namen genauer vorstellen und haben dafür natürlich auch keine Mühen und Kosten gescheut ein professionelles Fotoshooting über sich ergehen zu lassen.

Zum Abschluss meines Berichtes komme ich zu folgendem Schluss: Wer das elektrokombinat-OST nicht wenigstens einmal im Leben hat genießen können, der hat was verpasst.

Und somit ein freundschaftlicher Brigadegruß Euer Ole.