leerbl-anim.gif
9296Seit 17.04.2006 aktualisiert 17.04.2006443 Besucher seit 31.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/9296 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

die wirsinds

DeutschPunk, Fun Punk, Punk Rock
Hackepeterpunkrock

Deutschland 016 Meissen, Riesa

at19x geklickt

Demosong: MP3
 

" die wirsinds"

(HACKEPETERPUNKROCK AUS MEISSEN/RIESA)

man nehme Hackfleisch vom schwein, eine mittelgroße zwiebel,salz,pfeffer und gebe dieses in eine musikbox!!heraus kommt dann die einzige Hackepeter-punkrockband der Welt!!!



HINTERGRUNDGESCHICHTE!-Hier kommt nun die ultimative bandgeschichte der Band "die wirsinds"!

ES WAR EINMAL EIN ONKELJOERG,der WAR SCHON SO ALT,SO DAss IHN SEINE MUTTER UND SEIN VATER VERSTOSSEN HABEN! also ging er ganz alleine und VÖLLIG MITTELLOS DIE STRAssE RUNTER (weil -leichter,wie hoch)! Auf einmal kam ein Lalatz auf ner gitarre angeflogen und fragte den ALTEN onkeljoerg nach den weg in den Proberaum,weil er ja mit ihm vorhat musik zu machen! Der liebe,aber dennoch alte onkel nahm lalatz an die mittlere hand und zeigte ihn den weg!nach tagelangen umherirren stolperten sie plötzlich über etwas , was sie jens 12 nannten und fragten ihn, ob er nicht ein instrument behersche???? Jens 12 hatte natürlich die ahnung von dem musikwerkzeugspielerichen, also war gleich klar,dass er dabei ist----am bass!--------Angekommen an einem bunt bemalten haus, setzten sie sich nieder und tranken erst mal ein FASS FASSBRAUSE aus,zögerten 27 tage und gingen dann hinein!Da drinnen saß ein ZBYZSEK rum und laberte die 3 von der seite voll und trommelte mit 3 stöcken auf einer limonade rum!Schnell war klar, dass sich da ein paar passende gegenstücke,welche sich in keinster weise ergänzen,gefunden haben!

da gingen die 4 eine staubige treppe im haus herunter,sahen sich an und fragten sich,wer sie eigentlich sind????Ohne was zu sagen, dachten sich gleich alle "wirsinds"---damit war der Bandname erst mal klar und man probte erst mal paar millionen JAHRE. Doch dann ---eines Tages im August 2005 geschah folgendes:----

-----------------

Im Proberaum angekommen spielten wir wie die verrückten drauf los, bis wir bemerkten, dass wir Jens 12 verloren haben. Zbyszek (die alte Haubitze) bemerkte es zuerst und wir gingen in den Wald, um nach Jens12 zu suchen! Tausendmal rief der onkeljoerg den Herrn jens12, doch nichts war zu hören und gleich gar nichts zu sehen! Bis auf einmal ein Bass-ähnliches Klopfen aus der Entgegengesetzten Richtung kam, in der der onkeljoerg gerade sah, um den jens12 zu sichten!.... also ging der onkeljoerg mit den Herrn Zbyszek voran und kam an ein altes abgedroschenes Feld, auf den nur noch ein Baum stand, an. Da sahen sie mit großen Augen, wie sich gerade so ein Langer Engemann an diesen Baum zu schaffen machte und mit einem außergewöhnlich weichen Blättchen den Baum zu Fall brachte! Der Herr Engemann hatte von einem Vogel (mit grippalen Effekt ) folgendes Zwitschern gehört: ----- „Pipipiep, der jens12 schmeißt mit Tomaten nach mir----Pipipiep------in Spananien, nach mir---pipipiep“ Daraufhin beschlossen die Drei, dass sie den (jetzt arbeitslosen) Herrn Engemann in Ihre Kapelle aufnehmen wollen! Der Herr Engemann war sofort dafür und versprach sogar, dass er den Bass nicht fällen will, auch wenn es sich manchmal so anhören sollte!

Die drei riefen nach ---LALATZ----, um von folgender neuen Kunde zu berichten, doch leider war nun auch Er verschwunden.


Zufrieden gingen Sie zurück in den Proberaum und versuchen jetzt wieder Ihr Glück!!! Und das diesmal fast wieder von vorne!

Aber, in naher Zukunft wird wieder alles geregelt sein und Tausendste von Auftritten warten schon, um das fast neue Dreiergespann spielen zu hören!