leerbl-anim.gif
3091Seit 02.04.2004 aktualisiert 05.07.2010146 Besucher seit 30.07.2019 Hilfe-Popup 3091.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: wretched, DeadContent

Wretched

Metal, Heavy Metal
Horror Metal

Deutschland 52080 Aachen

at46x geklickt

 

Blut. Schweiß. Lichtblitze aus dem Stroboskop. Nebelschwaden wabern durch den Raum. Willkommen zu einem Konzert von Wretched! Nach zahlreichen Auftritten – unter anderem beim Mosh It Up XII mit Contradiction und Orden Ogan, beim Gothic Halloween mit Thora und Midwinter, beim 25. Jubiläum von Holy Moses und der Aachener Kultkneipe Schlüsselloch, oder zusammen mit Lizzy Borden im Rock Temple in Kerkrade – ist die dreiköpfige Band aus der Kaiserstadt Aachen aus der lokalen Metalszene nicht mehr wegzudenken. Wer einmal einen Auftritt von Ann T Christ (Gesang, Bass), Bob (Gitarre) und Carnage Chris (Schlagzeug) erlebt hat, wird ihn nicht so schnell vergessen – schon allein, weil bei jedem Wretched-Konzert Textblätter verteilt werden, die man als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen kann.

Auch optisch fallen Wretched auf – durch Schminke und Kunstblut, was auch Bands gestattet sein muss, die keinen Black Metal spielen. Schließlich haben Wretched vor fast zehn Jahren als Misfits-Coverband angefangen. In der Zwischenzeit haben sie allerdings jede Menge eigene Songs geschrieben und dabei nebenher ihren ganz eigenen Stil entwickelt: vom Horror Punk zum Horror Metal.

Der Wretched-Sound leiht sich Elemente aus Shock Rock und der guten alten New Wave Of British Heavy Metal, was nicht verwundern kann, da Texter und Hauptsongschreiber Ann T Christ vor allem 80er-Jahre-Helden wie W.A.S.P. und Iron Maiden zu seinen Favoriten zählt. Das Ganze wurde auf dem im März 2009 veröffentlichten Album ’The Final Winter Sale’ mit einer modernen Produktion à la Arch Enemy versehen und stellt somit eine ausgewogene Mischung aus etwa drei Jahrzehnten Heavy Metal dar.

Textlich bewegen sich die Wretched-Songs meist in den Genres Horror oder Sci-Fi, was zu solchen Titeln wie ’The Future Burns’ oder ’Birthday Bloody Birthday’ führt. ’Bad Moon’ behandelt das durch eine Supernova ausgelöste Ende der Menschheit, in ’Eye Of The Cross’ (im Juni 2010 auf dem Metal Crusade – Sampler XIX im HEAVY veröffentlicht!) überzieht eine Gruppe von religiösen Fanatikern das Land mit einer eisernen Diktatur, und bei ’Die Shopping’ kämpft eine Schar von menschlichen Überlebenden ums Überleben – und um eine Shopping Mall.


 Hilfe-Popup Booking: Kristin
atwww
+49 241 997 999 25