leerbl-anim.gif
10928Seit 27.01.2007 aktualisiert 25.11.200819 Besucher seit 04.03.2021 Hilfe-Popup bandliste.de/b/10928 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

The Hippocritz

Roots Reggae
African Roots Rock Reggae

Deutschland 37 Göttingen

at31x geklickt

Demosong: MySpace
 

THE HIPPOCRITZ African Roots Reggae Band wurde im Jahr 2000 von dem ghanaischen Sänger, Bass-Player, Songwriter und Komponist Agbenyega Attiogbe alias "Pepper" gegründet. 1998 verließ er seine Heimat Ghana um in Deutschland mit seiner Familie zu leben, wo er als Lehrer für nicht behinderte und behinderte Kinder und Erwachsene in der Sektion Musik und Kunst arbeitet. Im Januar 2008 eröffnete er THE HIPPOCRITZ SCHOOL, Attiogbe's African Music & Art School, wo er weiterhin als Lehrer für afrikanische Musik und Kunst tätig ist. Unter http://www.hippocritz-school.com gibt es weitere Einzelheiten. Geboren in der Kultur der Ewe, kam er früh zur Musik und Kunst. Sein Haus in Ghana als auch in Togo, wo er einige Jahre lebte, war voll von Musik und Spiritualität. Er lernte Trommeln und Singen in früher Kindheit und für ihn ist Rhythmus wie Atmen, Essen und Schlafen. Es ist sein Leben. Nach dem Schulbesuch in Ghana und Togo, ging er als junger Mann nachf Nigeria, wo er seinem Vater half. Er arbeitete dort, um seine jüngeren Brüder und Schwestern zu unterstützen. Neben der Arbeit schuf er Skulpturen, malte Bilder und verkaufte seine Kunst an die Öffentlichkeit. Nach dem Tod seines Vaters kehrte er nach Ghana zurück und arbeitete als Zeichen-und Schriftenmaler und im keramischen Bereich. Einige Jahre später wurde er ein Sub-Auftragnehmer für Malerei und Dekoration. Musik spielte schon immer eine große Rolle in seinem Leben, einige seiner Songs und Texte auf seinem ersten Album "Freiheit", 2006, RockWerk Records, wurde bereits von ihm in den frühen 80er Jahren geschrieben. Die Gründung seiner African Roots Reggae Band THE HIPPOCRITZ im Jahr 2000 war sein persönlicher Durchbruch auf dem Musiksektor. Das Spielen mit 12 Musikern oder mit nur 3 Musikern auf der Bühne macht für ihn keinen Unterschied.Die "Message" spielt die wichtigste Rolle in seiner Musik. Reggae Musik ist 'Message' und diese muss zu den Menschen! Konzerte und Festivals werden regional und überregional gespielt. Im November 2006 wurde die Band THE HIPPOCRITZ aus einem bandpool von mehr als 70 Bands ihrer Region ausgewählt um für den Preis für Weltmusik - creole - zu spielen. Am Ende haben sie zwar nicht die creole gewonnen - dafür aber eine Menge Respekt und Ehre für ihre Leistung. Im November 2008 gewinnen THE HIPPOCRITZ beim Deutschen Rock und Pop Preis 2008 in Friedrichshafen in gleich zwei Kategorien: Den Siegerpreis für 'Bestes Reggaealbum 2008' und Platz drei für 'Beste Reggaeband 2008'. Pepper ist ein gesegneter, authentischer und charismatischer Sänger, Bassist und Performer und singt in verschiedenen Sprachen wie Ewe, Französisch, Englisch und manchmal auch ein wenig Deutsch. Seine Texte zeigen seine tiefe Liebe die er seinem Mutterland Afrika entgegenbringt. JAH TIME STILL ... ist sein Motto, bedeutet: Geduld ist der Schlüssel! JAH TIME ...