leerbl-anim.gif
8603Seit 26.12.2005 aktualisiert 14.12.200620 Besucher seit 09.03.2021 Hilfe-Popup bandliste.de/b/8603 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Stimmt

Christliche Popmusik, Soul, Funk
Rock

Deutschland 36043 Fulda

at43x geklickt

Demosong: MP3
 

history

Holger, Andreas und Daniel lernten sich in einer evangelischen Freikirche in Fulda kennen. In den 3 banderfahrenen Musikern reifte im Jahr 1999 nach einigen Sessions die Idee, moderne Anbetungs-Konzerte, die auch Nichtchristen ansprechen sollten, zu gestalten.

Ein paar eigene Songs lagen bereits vor.
In wenigen Wochen wurden noch vier weitere Musiker - Elke, Matthias und die beiden Teens Sarah und Jojo gewonnen.

Innerhalb von 2 Jahren Probenarbeit gelang es, aus dem Mix von jungen Leuten und alten Hasen eine klangkräftige Band mit klassischer Besetzung zu formen: Keyboards, Gitarren, Bass, Schlagzeug, Saxophon.

STIMMT war entstanden.

Trotz der überraschend positiven musikalischen Entwicklung mussten wir ein paar Mal um den Fortbestand der Band kämpfen.

So verließ Holger die Band Anfang 2001 durch die Übernahme einer 200 km entfernten Pfarrstelle. Bis dahin hatte er vor allem konzeptionell und bei den Arrangements wertvolle Arbeit geleistet.

Neben Familie mit Kindererziehung, Beruf, Schule, Hausbau, Kirchengemeinde und verschiedenen Hobbies das Ganze durchzuziehen, war auch nicht immer einfach. Aber wir gaben jedem Mitglied den Freiraum, den es brauchte, und konnten uns doch irgendwie miteinander weiterentwickeln - als Band und als Freunde.

Das Repertoire der Eigenkompositionen war inzwischen auf über 20 Stücke angewachsen.

2001 führten wir für ein Jahr das Ranjo-Projekt durch. Dabei gestalteten wir einen monatlich stattfindenden Konzertabend in einem Feten-Keller mit Essen und Talk sowie Powerpoint-Präsentationen. Bedauerlicherweise musste der kultige und mit Graffitis selbst gestaltete Raum nach einigen schönen Events aus brandschutztechnischen Gründen aufgegeben werden.

2002 waren wir u.a. auf dem Open-Air-Festival „Enjoy Christ“ in Fulda zu hören. Damals entdeckte Sarah, die bisher nur Keyboard gespielt hatte, ihre schöne Stimme und begann, eigene Stücke zu schreiben. Das Open Air wurde ein voller Erfolg - nicht zuletzt dank großartiger organisatorischer Hilfe unserer Gemeinde.

Im Herbst 2002 erreichten wir bei einem überkonfessionellen Nachwuchswettbewerb in Gelnhausen einen guten 3. Platz.

In 2003 erweiterte sich unser Aufgabenspektrum dadurch, dass die Bandmitglieder fester Bestandteil des neu gebildeten Anbetungsteams unserer Gemeinde wurden. Wir machten in diesem Jahr derart intensive Erfahrungen mit Gott, dass auch unser musikalisches Zusammenspiel während der Anbetungszeiten eine neue Dimension bekam. Sensibilität und Kreativität bei der Improvisation sind seitdem eindeutig die hör- und spürbaren Folgen.

Seit 2004 ist Ngozi dabei und drückt unseren Songs mit ihrer „Soul-Stimme“ einen groovig-markanten Stempel auf.

Sarah, deren Gesang sich in 2-3 Jahren unglaublich entwickelt hatte, begann im Herbst 2004 eine Ausbildung in Hannover, so dass sie nur bei bestimmten Anlässen zur Band stoßen kann.
Die Jahre 2004 und 2005 waren neben der allwöchentlichen Gottesdienstgestaltung und kleineren externen Engagements vor allem geprägt von der Produktion unserer ersten CD. Ein hartes Stück Arbeit! - Und jetzt ist sie da, die Scheibe. Yeah!


 Hilfe-Popup Booking: Andreas Wetter
atwww