leerbl-anim.gif
11528Seit 26.08.2007 aktualisiert 23.03.2022151 Besucher seit 03.03.2021 Hilfe-Popup bandliste.de/b/11528 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Onyx Eyes

Metal, Symphonic Metal, Progressive Metal
Pop, Gothic

Deutschland 09130 Chemnitz

at7x geklickt

Demosong: link
 

Die Band entstand als Abspaltung 2005 von der Chemnitzer Darkwave-Band Felsenreich, wegen unterschiedlicher musikalischer Ideen und Ausrichtung. Schnell war klar welche Richtung eingeschlagen werden sollte. Da Mastermind und Gründungsbandmitglied Sören Eyes stark von der finnischen Metalszene beeinflusst war aber auch von Bands wie Black Sabbath, Saint Vitus oder Pink Floyd, entwickelte sich schnell ein eigenständiger Sound. Mit Erscheinen des ersten Albums Delights and Tears war auch diese eigenständige Mischung aus Symphonic Metal, Progressive Metal, Blues, Doom und Pop für alle hörbar gemacht worden. Erste Erfolge zeichneten sich ab und ein Labelvertrag bei Firezone ein Sublabel von Blackrain wurde unterzeichnet. Unzählige Auftritte folgten in dieser Zeit so auch zum WGT 2008 in Leipzig im damaligen Kohlrabi-Zirkus. Aber auch legendäre Locations wie das SO36 oder das Ballroom in Hamburg wurden bespielt. Delight and Tears erhielt in fast allen großen Musikmagazinen wie Orkus, Zillo oder Gothic entsprechend große Beachtung. In den Jahren 2010 bis 2014 arbeiteten Onyx Eyes an neuem Material. Trotz einer privaten Trennung von Sören Eyes und Ines Rudolph (jetzt Ines Deinert) änderte sich das Lineup nur an den Drums. Für Josch (Jörg Meier) der auch bei der Band Emesis an den Drums sitzt kam Jesus (Josef Poldrack), ehemaliger Drummer von Schelmisch mit dazu. Anders als beim ersten Album, hier War Sören federführend, wurden die Songs für "Dö" gemeinsam geschrieben. Hierbei veränderte sich der Sound noch einmal. So steuerte Tikay OneDup Step Elemente bei, welche den Song Starhunter prägen. Die Liebe zum Blues und zu ungeraden Rhythmen wird bei dem Album sehr deutlich. Onyx Eyes zeigt hier ganz klar mit dem Song Emptiness, dass sich Blues, Metall und Klassik verbinden lassen. Warum diese Album nicht an den Erfolgen von Delights and Tears anschließen konnte war zum einen der Entscheidung geschuldet ohne Label zu arbeiten und zum andern der sich immer weiter verschlimmernden Erkrankung von Sören. Dies führte dann auch 2018 zum kompletten Bruch von Sören Eyes und den Rest der Band.

.


 Hilfe-Popup Booking: Sören Eyes
atwww
+4916099174508

Amazon Suchergebnisse für: "Onyx Eyes"

More Results

Mehr Ergebnisse