leerbl-anim.gif
9531Seit 25.05.2006451 Besucher seit 01.08.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/9531 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Funkateers

Funk, Soul, Rhythm`n`Blues

Deutschland 90403 Nürnberg

at25x geklickt

 

Die Band Funkateers besteht in ihrer Urbesetzung, mit Oliver Spiess (Gitarrenduo Farnbach & Spiess, Vocal Events) und Johannes Voltz (Merlons, Andreas Blüml Band) seit 1995. Für den Keyboarder Stefan Kraus , der dem Ruf des Studiums nach Mannheim folgte, kam 1998 Werner Kandzora (Afrigo Waves, The Sliders, Roli Müller, Vocal Events ) in die Band. Seit nunmehr 4 Jahren wird das Groove Fundament der Band zusammen mit André Schulz (Bass - Jazzförderpreisträger) gelegt. Nach vielen verschiedenen Gastspielen diverser Sängerinnen, die nun in Berlin und Hamburg weilen, hat sich nun seit zwei Jahren eine konstante Besetzung mit Stephanie Pop (Anna`s Charms, Lutz Häfner, Torsten Goods Band) und Daniela Kurz an den Vocals herauskristallisiert. Mit ihren Stimmen verleihen sie Songs wie "Some kind of wonderful" (Joss Stone), "Baby Love" (Mother`s Finest), "Talkin Loud" (Incognito), "What a man" (En Vogue), "Bring on the night" (Sting) und Chaka Khans "You got the love" die besondere Note. An den Blasinstrumenten erhalten die Funkateers Unterstützung von herausragenden Musikern. Hier sind unter anderem in wechselnder Besetzung Stefan Koschitzki, Lutz Häfner, Markus Riesbeck, Norbert Emminger, Norbert Nagel, Andre Lobanov und Tom Brüderer zu hören. In der momentanen Besetzung, ist es möglich, sowohl mit als auch ohne Bläser zu spielen. Ziel und Anspruch der Band war es immer schon, die nicht so oft gecoverten Songs zu spielen und diese mit einer einzigartigen Power zu interpretieren. Dabei lässt das Programm sowohl für den Freund anspruchsvoller Funk- & Soul-Musik als auch für den schlichtweg begeisterten Tänzer keine Wünsche übrig.