leerbl-anim.gif
3142Seit 11.04.2004 aktualisiert 04.11.2006355 Besucher seit 28.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/3142 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Frogg Cafe

Progressive Rock
Jam-rock

USA  New York City

at11x geklickt

Demosong: MP3
 

Frogg Cafe ist ein zeitgenössisches Rock Ensemble aus der Umgebung von New York City. Diese einzigartige Gruppe setzt sich zusammen aus Nick Lieto (Gesang, Keyboard, Trompete), Steve Uh (Gitarre), Bill Ayasse (Violine, Mandoline), Andrew Sussman (Bass) und James James Guarnieri (Schlagzeug), allesamt studierte Musiker. Diese Professionalität zeigt sich zum einen in den ausgereiften Kompositionen, wie auch differenzierten Musikstilen. Fans, wie auch die Musikindustrie schwärmen von ihrer sehr abwechslungsreichen und ausgewählten Musik, die unmißverständlich ihre eigene ist.


Frogg Cafe wurde 1998 als eine Frank Zappa Cover Band mit dem Namen „Lumpy Gravy“ ins Leben gerufen, die Zappas schwierige Musik in Long Island und New York City spielte. Im Jahr 2000 erlebte die Band mit dem neuen Drummer James Guarnieri einen neuen Anfang. Zu diesem Zeitpunkt änderten sie den Namen in „Frogg Cafe“ und begannen mit ihrem unverwechselbaren Sound mit zahlreichen Einflüssen von Musikern wie Zappa, Yes, Gentle Giant, Ian Anderson, Genesis, sowie einigen herausragenden Stilarten von Komponisten wie Stravinsky, Ravel, Mingus, Coltrane, Ives und Copland, um nur einige zu nennen.


Mit ihrer Musik vermischen „Frogg Cafe“ geschickt Elemente vieler Musikrichtungen, wie Progressive Rock, Jazz und sogar moderner Kammermusik zu einer Einheit. Innerhalb von Minuten wechseln sich grelle, kompliziert geschriebene Passagen mit außergewöhnlichen Improvisationen ab, die nahtlos ineinander überfließen. Frogg Cafe folgen ihren künstlerischen Impulsen, während sie ständig ihre musikalische Perfektion bewahren. Durch die wunderbare Vermischung von harmonischen Stimmen, farbigen Strukturen, beispielloser Lyrik und Melodien, noch nie dagewesenen und anspruchsvollen Improvisationen mit sowohl harten als auch extravaganten musikalischen Stilen und Grooves, läßt sich die Musik von „Frogg Cafe“ nicht in Worte fassen – sie muß selbst erlebt werden.


Durch den Erfolg ihres Debüt-Albums „Frogg Cafe“ und dem neu erschienenen Album „Creatures“
stehen sie am Anfang einer viel versprechenden musikalischen Karriere. „Frogg Cafe“spielten schon mit großen Progressive Rock Bands wie „The Flower Kings“, „The Magic Elf“ und bekamen ausgezeichnete Kritiken von solch namhaften Progressive Rock Webseiten und Magazinen wie „The Giant Progweed“, „The Axiom of Choice“, „Progression Magazine“, „Io Pages“ und sogar legendären Musikern wie Ian Anderson von Jethro Tull.


Wir sind im Juli 2004 auf Tournee in Deutschland und hoffen, Euch auf einem der Konzerte zu sehen.
(freie Übersetzung von webmaster@bandliste.de)