leerbl-anim.gif
12543Seit 08.05.2008360 Besucher seit 29.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/12543 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Exit Only

Metal, Progressive Metal, Alternative Metal

Deutschland 17489 Greifswald

at15x geklickt

Demosong: MySpace
 

Seit Februar des Jahres 2007 haben sich Robert Sadewasser (voc/git), Benjamin Fritz (bas/voc) und Edgar Rakow (dr/perc) dem progressiv-experimentellen Metal verschrieben - sie selbst beschreiben ihre Songs als „Geschlechtsverkehr verschiedenster Musikstile“, angereichert durch komplexe Takt- und Tempowechsel. Auf der Bühne bietet das Dreiergespann immer eine außergewöhnliche Performance, die stets zwischen zerbrechlich-sanften Melodien und brachialen Ausbrüchen schwankt. Die Richtung stimmt, doch Exit Only definieren mit ihren „halben Symphonien“ (O-Ton von Produzent Hendrik Schalansky) die Grenzen des modernen Progressive Metal neu und ganz individuell. Die Texte verfolgen ein Konzept, welches sich mit Einzelschicksalen in der Gesellschaft auseinandersetzt. Die Band sieht die EP als musikalisches Fundament, auf das sie Stein auf Stein ihren Erfolg aufbauen wollen.
Wie entsteht der typische Exit-Only-Song?
Edgar: Zuerst ist immer eine Grundidee da, die dann gemeinsam ausgebaut wird. Besonders kreativ bin ich im Mathe- und Physikunterricht: Ich summ die Melodien dann immer aufs Handy (lacht). Wichtig ist uns dieser Wechsel aus melodischen Harmonien und harten Metalpassagen, ergänzt durch die verschiedensten Stile. Ein Song muss nicht von vorne bis hinten voll durchknallen. Insgesamt versuchen wir mit unseren Songs ein bestimmtes Konzept zu verfolgen, womit wir eine Alternative zum MTV-Kommerz und diesen 3:30-Popsongs bieten wollen.

15.12.2008 - Mit Erik Sonnenfeld sind wir froh einen Gitarristen willkommen zu heissen, welcher immer ne geile liveperformance abliefert und auch das Klampfen gut drauf hat. Sonni soll ausserdem für ein bisschen mehr Druck sorgen, unseren Sänger bei schwierigen komplexen Gesangsparts gitarremäßig entlasten und uns mit neuer Härte und experiment Sounds bereichern.