leerbl-anim.gif
9494Seit 16.05.2006 aktualisiert 17.05.2006477 Besucher seit 30.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/9494 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Dreamcatcher

Melodic Metal, Alternative Rock, Gothic Rock

Deutschland 88069 Tettnang

at16x geklickt

Demosong: MP3
 

Die Band entstand durch Meikie (Gitarre + Vox) und Björn (Drums), die beschlossen bereits Anfang 2005 eine Band zu gründen, jedoch fehlte ein Proberaum, indem man die musikalischen Ideen fangen konnte.

Im September 2005 war es dann endlich soweit. Die Band fand einen Proberaum im Jugendhaus Zentrum in Tettnang, wo sie nun ihren Ideen freien Lauf lassen konnten.
Nachdem ein Proberaum gefunden war, waren auch schnell die anderen Mitglieder der Band gefunden.

Mit Michael „Stony“ (Gitarre) und Philip „Pensan“ (Bass) kamen 2 neue Köpfe zur Band hinzu.
Die Band stand, doch es wurde noch eine Stimme für die Band gesucht, da Meikie sich nicht ganz auf 2 Dinge zugleich konzentrieren konnte.
So brachten Björn und Philip, Sabrina zu einer Probe mit und seither steht sie mit ihrer Stimme am Mikrofon der Band. Kurzerhand wurde auch nach einem passendem Namen gesucht und schnell gefunden.

Der Name „Dreamcatcher“ spiegelt wohl am besten den Klang Ihrer Musik.
Es ist eine Mischung aus düsteren Klängen und Riffs die den Hörer in eine musikalische Traumwelt entführen mögen.
Die Mixtur siedelt sich zwischen Gothik und Hard-Rock ein, so dass man schlecht sagen kann in welche genaue Richtung die Musik dieser Tettnang/Baienfurter Gruppierung geht.

Dreamcatcher kann bereits auf 12 eigen komponierte Songs zurückgreifen. Wenn man bedenkt das die Band erst seit September 05 zusammenspielt.

Die Band begeisterte bereits einige Internetportale mit deren Songs “Son Of The Sun” und “Swept Me Away”, die Songs wurden bei Meikie zu Hause aufgenommen und waren zwar nur als Demo bzw. Hörproben gedacht, doch die Bewertungen durch andere Bands und Musiker erhielten sie bereits innerhalb kürzester Zeit Top-10 Platzierungen in den Alternative Metal Charts und auch in den Alternative Rock Charts bei MyOwnMusic.de.

Auch Live weiß die Junge Truppe bereits wie man die Zuschauer für ihre einzigartige Musik begeistern kann.
Sie spielten bereits im Kult-Club „Bäumle Club“ in Tettnang beim Musikerstammtisch wo bereits viele Bands aus der Bodenseeregion gespielt hatten.
Es war ihr erster Auftritt, und das Bäumle war mit 200 Zuschauern nahezu ausgelastet. Die Zuhörer forderten an diesem Abend Zugabe für Zugabe, so das die Band fast gar nicht mehr von der Bühne gelassen wurde.

„Dreamcatcher“ – We´re catching your dreams...