leerbl-anim.gif
4463Seit 06.09.2004 aktualisiert 06.08.2006373 Besucher seit 28.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/4463 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Draiwnsounde

Grunge Rock, Alternative Rock

Deutschland 47906 Kempen

at18x geklickt

 

Draiwnsounde:

Pascal Deinert // Gesang, Gitarre
Matthias Hahn // Gitarre
Stephan Selbach // Bass
Frederik Bovendeerd // Drums

Ein rostiger, aber warmer Sound gepaart mit bittersüßen Melodien. So kann man die Musik des Krefelder Quartetts „Draiwnsounde“ wohl am ehesten beschreiben. In ihren Songs geben sich eine verspielte und dynamische Rhythmusfraktion, rohe und messerscharfe Gitarren und eine raue, kraftvolle Gesangsstimme die Hand. In ihren Texten steht persönlich Erlebtes im Mittelpunkt. So verarbeiten die vier auf ihrer Debüt EP „...on the last train home“ die letzten Tage der Schulzeit und vielleicht auch Jugend, mit lähmenden Trennungsschmerz in „World Without Colours“ oder 1-Uhr-Nacht-Euphorie in „A Hundred Years Later“, aufwühlenden Begegnungen mit dem alten ehemaligen besten Kumpel in „We’ve Met Before“, nostalgischen Momenten wie „Beach“ oder einer Absage an die Oberflächlichkeit unserer Gesellschaft in „Wouldn’t!“. Ein musikalisches Tagebuch, Selbstfindung oder –reflexion vielleicht, aber ohne dabei anzustrengen. Im Gegenteil: Draiwnsounde wollen Dir in den Arsch treten, wenn es gerade mal wieder nicht so gut läuft. Draiwnsounde wollen dich elektrisieren, dich bewegen. Kraftvoll, ehrlich, intensiv.
Intensiv und spannungsvoll sind auch die Proben der Band, wenn die vier Musiker mit den so unterschiedlichen musikalischen Hintergründen an ihren Songs basteln. Gegründet wurde die Band übrigens im August 2003 von Frederik Bovendeerd (Schlagzeug), Matthias Hahn (Gitarre) und Stephan Selbach (Bass). Nach kurzer Zeit stieß Sänger Dan Müller dazu, man schrieb fleißig Songs und präsentierte diese im Sommer 2004 auf zwei Konzerten.
Anschließend musste Dan Draiwnsounde aus zeitlichen Gründen verlassen, stand der Band aber noch für die Aufnahmen der ersten EP zur Verfügung. Während dieser stieß dann auch Pascal Deinert als neuer Sänger und Gitarrist zur Band. Gestern feierte die Band nach zwangsläufiger einjähriger Pause ihr Comeback auf der Bühne, heute werden neue Songs geschrieben und morgen? Man weiß es nicht, ... darf aber gespannt sein!