leerbl-anim.gif
11940Seit 28.12.200778 Besucher seit 30.07.2019 Hilfe-Popup 11940.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Dödens Pilar

Punk, Emo Rock, Post-Hardcore

Deutschland 52064 Aachen

at28x geklickt

Demosong: MP3
 

Dödens Pilar Bandbiografie 2004

Um das gleich geklärt zu haben: DÖDENS PILAR ist altschwedisch und bedeutet: „Pfeile des Todes“. Stammt von einem Buch mit diesem Titel, das keiner aus der Band je gelesen hat, da es ebenfalls altschwedisch ist.

Zur Musik:
Inspiriert von Bands wie “Hot Water Music“ oder “Hüsker Dü“ begannen DÖDENS PILAR vor ca. 5 Jahren mit ihrer eigenen Vorstellung von Punkrock und Emo-Core.

Nach einer Vielzahl von Livekonzerten gab es 1998 die EP „Strange Edge Hardcore“, dann 1999 das erste Album “Time Flies“. Außerdem erschien “Responsibility“ auf dem Sampler “Bullets over Boarderland“ bei Rockstar Records.

Und ganz aktuell natürlich das brandneue Album „since 10:30pm – fire“, dass gerade Anfang 2004 erschienen ist:
Mit neuem Bassisten und neuem Produzenten ist es DÖDENS PILAR gelungen eine CD zu produzieren, die den Vorstellungen der Band vollkommen entspricht.

Als Bonus findet man dort auch 2 akustische Versionen neuer Songs und mit der neuen Version von „Universal Peace“ eine Vertonung des Artikels 1 der Charter der UNO. Dieser Song war mit anderem Text bereits auf dem „NO WAR“-Sampler auf Flotainment Records erschienen. In der neuen Version lief er unlängst im Kölner Hochschulradio in Rotation. Nach getaner Studioarbeit wollen DÖDENS PILAR ihr neues Programm jetzt so häufig wie möglich Live präsentieren – eine umfangreiche Tour ist in Planung.