17820Seit 06.09.2017948 Besucher seit 06.09.2017 Hilfe-Popup 17820.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: Deadpixies, DeadContent

Deadpixies

Trip Hop, Indie Pop, Melodic Pop

Deutschland 10115 Berlin

at0x geklickt

Demosong: SoundCloud
 

Berliner Existentialismus
Deadpixies ist Trip-Hop aus Berlin: Melancholischer Elektro mit Tiefgang.
Der Sound bewegt sich zwischen atmosphärischen Flächen bis hin zu rotzigen Drums und verzerrten Bässen. Mal ultraruhig, mal experimentell und verspielt.
Mit Feenstaub und Horrorbildern singen die zwei Musiker EVE ÄIR und Marty MC Fly über die menschliche Geworfenheit und die Verwertungsmentalität des globalen Hyperkapitalismus, über den Abstieg von Top Models und das Unmenschliche am Menschsein.
Die düsteren, atmosphärischen Klangteppiche kredenzen einen beat-lastigen Cocktail aus Existentialismus, Popkultur und Frühromantik.

„Es gibt ja nichts Richtiges im Falschen! Alles ist eine Kopie der Kopie. Das Original haben wir längst verloren. Gnadenloser Eklektizismus ist deshalb unsere Devise. Ekel, Angst, Tod, Sorge und Absurdität - das sind die Grundfesten des menschlichen Erlebens. Die Seele erlösen, das geht nur in der Natur oder eben in der Kunst.“ Die Sängerin EVE ÄIR hat einen Magister in Literatur- und Kulturwissenschaften und singt seit 20 Jahren Jazz und Pop. The deadpixies philosophieren oft über die Möglichkeit der Existenz von verschiedenen Dimensionen und Zeitreisen. „Alle Dimensionen und Zeiten hängen ja zusammen. Und Musik durchzieht die Dimensionen. Also kann ich durch Musik immer und überall sein.“ Der Soundmaster der deadpixies „Marty MC Fly“ betreibt seit 10 Jahren die Comart-Tonstudios in Berlin und arbeitet für lokale Fernsehsender oder Rap-Größe aus Berlin. Er produziert daneben Electro und Techno als Bix B., HipHop und Rap als BixBeatz.