leerbl-anim.gif
10931Seit 27.01.2007394 Besucher seit 30.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/10931 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Curley and the Rockets

Blues Rock, Blues

Deutschland 90459 Nürnberg

at16x geklickt

Demosong: link
 

Die Nürnberger Band spielt Bluesrock der 60er und 70er Jahre mit modernen Arrangements. Sie formierte sich im April 2003 eigentlich nur für einen Gig beim großen Nürnberger „Blues will eat“-Festival, machte aber nach der großen Resonanz zusammen weiter. Kurz darauf spielte sie bereits mit Erfolg in bekannten Läden wie z.B. Brown Sugar (Nürnberg) oder dem Hide Out Blues Club (München). Und wenn Münchener Publikum eine Nürnberger Gruppe „sauguat“ findet, muss das wohl stimmen. Beim Fußball kann und wird das nämlich niemals passieren !!! Aber wen wundert`s: Zahlreiche regional und inzwischen auch international bekannte Musiker begannen ihre Karrieren bei Curley.

Er begleitet (e) an den Harmonikas und Vocals renommierte Musiker wie Memphis Slim, Alexis Korner, Noel Redding, Louisiana Red, Tony McLoughlin, Keili Keilhofer, Evert Fraterman, Klaus Brandl, Jeanne & Karen Carroll u.v.a.

Derzeitige Besetzung: Tom "Wuffy" Hund (drums), Uwe Schulze (Bass) und Saitenteufel Ralph „Ernie“ Ernst (arbeitete u.a. mit Jim Kahr, Tony Carey und Chris Norman). Gelegentlich wird sie mit dem international bekannten Gitarristen Keili Keilhofer (u.a. bekannt durch Auftritte mit Jack Bruce, Kevin Coyne, derzeit Tony McLoughlin Band & Duo) ergänzt.

Curley`s Bands haben sich mit ihrer absolut ehrlichen Live-Musik einen ausgezeichneten Namen erspielt. In vielen Clubs und auf Festivals, auch als Support von Acts wie Motörhead, Mitch Ryder, Atlanta Rhythm Section , U.D.O und Canned Heat konnten sie stets voll überzeugen.

Live wird ein Programm von maximal 4x45 min. geboten, bestehend aus rockig arrangierten Covers von Rock/R&B/Soul-Klassikern und einigen eigenen Songs.