leerbl-anim.gif
11335Seit 26.05.2007344 Besucher seit 30.07.2019 Hilfe-Popup bandliste.de/b/11335 Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Coor Enemy

Grunge Metal, Grunge Rock, Alternative Rock

Deutschland 96450 Coburg

at15x geklickt

 

Die Band Coor Enemy wurde Mitte 2004 gegründet, wobei man, nach anfänglichen Besetzungswechseln, das jetzige Line-Up mit Simon (Gesang und Gitarre), Michi (Gitarre und Zweitstimme), Juli (Bass) und Jonas (Drums), welches Anfang 2005 zusammenfand, als erstes festes Gefüge bezeichnen kann. Beim ersten gemeinsamen Auftritt im Irish Pub als Vorband von Back To Eden brachte man auch gleichzeitig die erste CD raus.

"Inglorious Bastards" war eine 6 Lieder-EP, die in Eigenregie im eigenen Proberaum aufgenommen wurde und deren Auflage von 100 Stück dazu führte, dass sie schon nach kürzester Zeit den Status "ausverkauft" erlangte.

Den zweiten Auftritt der Bandgeschichte bestritten die vier Musiker gleich als Anwärter auf den oberfränkischen Rockthron beim R.I.O.-Wettbewerb 2005 und kamen prompt unter die 3 besten Bands Coburgs. Es folgten u.a. Auftritte beim Radio Galaxy Live Jam mit den anderen beiden Siegerbands des R.I.O.-Vorentscheids, bei dem man vor ca. 400 Gästen bewies, dass man auch in der Lage war ruhigere Klänge darzubieten, wie auch eigene Gigs als Hauptact im Irish Pub, im U-Boot in Bad Rodach, wie auch im Brünnle in Coburg.

Der Stil der Band wandelte sich im Laufe der Zeit vom leicht punkig angehauchten Grunge-Rock zu etwas härterem, aber stark abwechslungsreicherem und songwriter-technisch deutlich anspruchsvollerem Grunge-Metal, wobei man durch einen kräftigen Anteil ruhiger und gedrosselter Songs einen gekonnten Spagat zwischen Mainstreamtauglichkeit und der, dennoch erreichten Härte schafft.