leerbl-anim.gif
10142Seit 06.09.2006 aktualisiert 16.10.2008139 Besucher seit 01.08.2019 Hilfe-Popup 10142.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Cheeno

Alternative Rock, Alternative Metal, Progressive Rock

Deutschland 66123 Saarbrücken

at31x geklickt

Demosong: MP3
 


CHEENO entstand aus den Live- und Studiomusikern der Band Autumnblaze, die über Prophecy Productions / Soulfood weltweit 6 CDs veröffentlicht, 4 Touren(u.a. mit Oceansize, Antimatter, The Vision Bleak) durch ganz Europa und mehrere große Festivals (Zillo, WGT,...) gespielt haben. Zusammen mit Jennie Kloos, die bereits in größeren Projekten als Solistin sowie als Fernseh-Sängerin für verschiedene Produktionen (z.B. als Backgroundsängerin in der SAT1 Show Star Search und bei Werbespots von TUI, deutsche Kinderkrebsstiftung, usw.) gesanglich tätig war, gründen die fünf Cheeno im August 2005. Knapp einen Monat nach der ersten gemeinsamen Probe Supporten sie „Klimt1918“ aus Italien auf deren Tour durch Deutschland und Holland. Ende 2005 gewinnen Cheeno mehrere Newcomer Kontests und veröffentlichen Anfang 2006 ihre erste EP „try to rescue“ Der Titeltrack „The Ruler“ hält sich 5 Wochen in den Netzcharts des Radiosenders „Das Ding“. Ende 2006 werden sie für den Deutschen Rock- und Poppreis aus 800 Bands nominiert und gewinnen im November souverän den 1.Preis in der Kategorie „Best Alternative Act“ . Durch europaweite Live Konzerte und größere Festivals erspielen sie sich eine immer größer werdende Fanschar. Sie supporten Bands wie Tesla, Fear my Thoughts, Paul DiAnno (Ex Iron Maiden), Ross the Boss (Ex Manowar), Powerwolf, Mercenary, Xandria, Nocte Obducta, Peilomat, Debauchery uvm und konnten trotz der manchmal extrem abweichenden Stilistiken der Hauptbands immer Live überzeugen. Mitte 2008 unterzeichnen Cheeno bei Prevision Music, einem Sublabel von Supreme Chaos Records, um Ihr erstes volles Album „The Next Step Will Be The Hardest“ zu veröffentlichen.