leerbl-anim.gif
13387Seit 20.01.2009 aktualisiert 25.10.20091292 Besucher seit 02.01.2015 Hilfe-Popup 13387.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Celtic Crypt

Alternative Rock, Gothic Rock
Komplex. Emo. Rock

Deutschland 58332 Schwelm

at20x geklickt

Demosong: link
 

Celtic Crypt - Komplex. Emo. Rock.

Celtic Crypt bieten filigrane Bass-Arbeit, dominante Keyboards, düster-schwere Gitarren-Riffs, einen Rhythmus zwischen Punk und Metal gepaart mit jähzornigem Gesang.

Die Band machte in den Jahren 1988 bis 1992 Südwestfalen und das Rheinland unsicher, als die Welt noch nicht von uniformen Bands wie THE Hives und THE Konsorten überschwemmt wurde. Mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Independent-, Punk-, Wave- und Rockmusik, die damals gern als »progressiv« bezeichnet werden durfte, eroberten Celtic Crypt letztlich im Sturm die anbrechenden neunziger Jahre, nur um sich auf der ersten Stufe ihres Erfolgs konsequenterweise aufzulösen.

Aber was seinerzeit geboren wurde, blieb in den Herzen der fünf Querköpfe fest verankert und ließ keinen von ihnen in der ganzen Zeit wieder los. Fünfzehn Jahre später schloss sich die Band wieder zusammen, als die Musiker nach Schwelm zurückkehrten, die zwischenzeitlich zwischen Berlin, Köln und Süddeutschland verstreut andere musikalische Erfahrungen gemacht haben, ob in Punk-, Rock- oder Folkbands. Und so knüpfen Celtic Crypt da an, wo es seinerzeit begann. Mit einer spannenden Mischung aus eigenen Songs der frühen 1990er, neuen und überarbeiteten Songs und einigen ausgewählten Coverversionen der inspirierenden 1980er Jahre. Natürlich inszeniert im Stil des neuen Jahrtausends, also ein »retro-progressives« Programm.

Und das geschieht selbstredend in der Originalbesetzung: Wolf-P. Daude (Bass), Stefan Hammermeister (Gitarre), Olaf Reinwald (Schlagzeug), Marc Sieper (Gesang) und Dirk Weuster (Keyboards). Seit 2008 neu in der Band: Martin Prang (E- und Accoustic Guitars).
Und das ganz ohne »The« im Namen – dafür aber mit deutschem »K« am Anfang von »Celtic« gesprochen.

Du brauchst eine andere Schublade? Gut, stell Dir vor: The Rolling Stones, Dream Theater, New Model Army, Elton John, Edgar Allan Poe, Salvador Dali und Frank Zappa werden von Quentin Tarantino (vermutlich in Koproduktion mit David Lynch) zu einem musikalischen Cocktail gequirlt. Cheers!


 Hilfe-Popup Booking: Martin Prang
atwww
0049 (0) 2336 8071007