leerbl-anim.gif
14662Seit 03.04.201022 Besucher seit 29.07.2019 Hilfe-Popup 14662.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Calling Billy

Punk Rock, Alternative Rock, Indie-Rock

Deutschland 42 Wuppertal

at20x geklickt

 

Gegründet am 29.9.2008 in einer düsteren Wohnzimmerspelunke im Wuppertaler Osten von Benedikt Aßelborn, Kai Bergmann, Mirko Stegt, Nick Oxé und David Weiger, machte man sich daran, die größte Rock-Revolution seit Sheffield 2004 (Veröffentlichung von Beneath the Boardwalk, Arctic Monkeys d.Red.) einzuleiten.

Nach dem ersten Auftritt, exakt 2 Monate nach Gründung der Band, noch unter dem Namen "Valderrama", welchen man ausschließlich mit Covern der "wohl besten Rock`n`Roll Songs aller Zeiten" (Benedikt Aßelborn) bestritt, machte man sich daran, eigene Songs zu kreieren. Dieses Unterfangen gestaltete sich anfangs als äußerst schwierig. Wie in jedem normalen Bundesligaclub üblich, wurden daraufhin auch hier personelle Konsequenzen gezogen. Tom Thöne ersetzt in der Folge David Weiger an der Gitarre. Ein Glücksgriff, wie sich später herausstellen sollte.

Tom Thöne:"Von da an wurde alles besser. Das Equipment wurde besser, die Songliste auch und nach reiflichem Überlegen nannten wir uns nun nicht mehr "Valderrama" sondern "Calling Billy". Wie gesagt, alles wurde seitdem eigentlich immer besser." (hustet)

Kurz vor der angekündigten Deutschland-Tour, erklärte Sänger Mirko Stegt im September 2009 den Ausstieg aus privaten Gründen aus der Band.

Joscha Mohs, der zuvor bereits mit Tom Thöne an diversen Projekten zusammengearbeitet hatte, stieß nun zur Band. Er wusste die übrigen Mitglieder der Band bereits beim ersten Treffen mit seinen Fähigkeiten zu überzeugen und entschied sich alsbald, ein festes Engagement bei Calling Billy anzutreten. Die Besetzung mit Joscha Mohs, Tom Thöne, Benedikt Aßelborn, Kai Bergmann und Nick Oxé hat bis heute Bestand.

Am 6.11.2009 kam es zum ersten Live-Auftritt in der aktuellen Besetzung.

Zur Zeit befinden sich Calling Billy im Proberaum und feilen an den Aufnahmen ihrer ersten EP. Wie ein Bandmitglied dem Rolling Stone gegenüber durchblicken ließ, ist deren Veröffentlichung für Januar/Februar 2010 anberaumt.