leerbl-anim.gif
13508Seit 23.02.20091234 Besucher seit 05.01.2015 Hilfe-Popup 13508.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Burning Seasons

Punk Rock, Melodic Punk, Rock
Happy Hardcore

Deutschland 537 St. Augustin

at19x geklickt

Demosong: MySpace
 

Was kann man sagen, über eine Band, die zwar nicht ihr Genre erfunden hat, und doch Unnachahmliches zu ihm beiträgt? Was kann man sagen über junge Musiker, die wahrlich nicht die EINZIGen sind, die sich Gitarren umschnallen, und aus vollem Halse und aus voller Leidenschaft ihr Lebensgefühl in die Welt schreien, und doch so EINZIGartig und hinreissend sind, dass Du Dich ihnen nicht entziehen kannst?
Was MUSS man sagen?
BURNING SEASONS sind genau so eine Band.
Die fünf Jungs, um die Zwanzig, aus Sankt Augustin bei Bonn, sind seit drei Jahren dabei, die Intensität zu üben. Und das tun sie mit aller gebotenen Konsequenz.
Vergleiche mit All Time Heroes wie TURBOSTAAT oder mit aktuellen Größen im Post Hardcore Schubfach wie TRIBUTE TO NOTHING oder BRAND NEW können da ein bisschen helfen, und doch wissen BURNING SEASONS mit ihren entschlossenen Gitarren, den Kick Ass Drums und dem geradezu hymnischen und hemmungslos direkten Gesang gleich zweier Shouter höchstselbst wie der Karren läuft.
Vorbei kommt man daran nicht.
Wenn man sie einmal live erlebt, passiert genau das wieder, woran man sich immer erinnert, seit man zum ersten mal mit geröteten Wangen einer verzerrten Gitarre lauschte. Die Fünf machen dich erst sprachlos und dann glücklich. Denn da ist alles, wonach du suchst:
Songs die dich packen und schütteln und zum Tanzen bringen und zum Mitsingen und zum Feiern. Da sind sehnsüchtige, charismatische Vocals, die große Rockstar Pose und die immer wieder unerklärliche Macht der sechs Saiten. Und nebenbei sind die smarten Jungs auch noch sehr angenehm anzuschauen, was ja bekanntlich noch nie ein schlechtes Omen gewesen sein soll.
Ganz getreu ihrem Namen "brennen" sich die SEASONS mit ihrer Jetzt-oder-nie-Bühnenshow in die Gehirn- und Gehörwindungen, und sind ein echter Weckruf für alle trüben Tassen und alle sonstigen Resignierten, Abgeklärten, die schon nicht mehr an die große Sehnsucht Rockmusik glauben wollen.

Dass die jungen Musiker aus dem kleinen Bonner Vorort das alles auch wirklich beherrschen, haben sie bei ihren zahlreichen Konzerten in der Region in den letzten Jahren bewiesen, konnte neben anderen Wettbewerbserfolgen 2008 aber auch im Finale des großen, überregionalen Bandcontests POPMOTOR mit Stammsitz in Bonn begutachtet werden, in dem die Band zu den letzten 4 aus 60 angetretenen Teilnehmern gehörte.
Und sie füllten die Leere der ganz großen Bühne des Bonner Brückenforums mit soviel schier unglaublicher heisser Energie, dass man sich sicher sein konnte, hier bereits einen der ganz großen Acts der Zukunft erleben zu dürfen. Fand auch die Jury, die den Song "TAKING BACK CONTROL" zum Song des (Popmotor-)Jahres kürte.

Viele Gründe also, BURNING SEASONS doch mal anzutesten. Und es gäbe immer noch mehr...


 Hilfe-Popup Booking: Lehmann, Michael
atwww