leerbl-anim.gif
9325Seit 20.04.2006 aktualisiert 22.04.200637 Besucher seit 29.07.2019 Hilfe-Popup 9325.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Bodybag

Death Metal, Speed Metal, Thrash Metal

Deutschland 35390 Gießen

at15x geklickt

Demosong: MP3
 

Die Gießener Deathmetal-Band Bodybag hat eine relativ lange Geschichte mit anfänglich eher wenig Aktivität. In den Jahren 2003 und 2004 waren Andre (Drums) und Gero (damals Bassist) auf der Suche nach Musikern, die Lust haben, sich Musik der harten Gangart zu widmen. Viele Musiker spielten vor, und es waren einige Lacher, aber auch gute Metalheads dabei. Eine Besetzung kam jedoch nicht zustande, da die guten Leute meist schon in Bands spielten und sich die Doppelbelastung negativ auf das Bandgefüge und auch den kreativen Input ausgewirkt hätte. Man verzichtete also auf einen solchen Spagat und gab Anzeige auf Anzeige auf...

Im Oktober 2004 stößt Tobi K. zur Band, um Andre und Gero mit der 6-Saitigen zu unterstützen. Für Bodybag-Verhältnisse "kurze Zeit später" (im Februar 2005) steigt mit Tobzen ein weiterer Sechssaiter ein, der dem Ganzen einen noch etwas doomigeren Touch verpasst. Im April 2005 verlässt Gero die Band, da sich die Musik nicht in die Richtung bewegte, die er anpeilte. Zwischen April und September 2005 befand sich Bodybag dann auf verzweifelter Suche nach einem Bassisten und einem Sänger. Die Odyssee wird damit beendet, dass Guy (Bass) im September 2005 und Roman (Vox) das Line-Up vervollständigen.

Nun war die Vorgabe, die Jungs zu integrieren und die "Tightness" zu perfektionieren. Intensive Probe- und Songwritingabende ergaben zum einen einen innovativen Sound, ungewöhnliche Riffings sowie den markanten BODYBAG-Stil: Eine Rhythmus-Section, die jeden Altbau erzittern lässt, eine Gitarrenwand, die perfekt geeignet wäre, die Mauern von Jericho ein zweites Mal einstürzen zu lassen und Roman´s Shouting, welches man besser nicht den lieben Kleinen vor dem Schlafengehen präsentieren sollte (wenn man nicht gerade möchte, dass die kleinen Racker ein Trauma für´s Leben erleiden...).


 Hilfe-Popup Booking: Andre
at