leerbl-anim.gif
12712Seit 28.06.2008 aktualisiert 30.06.2008816 Besucher seit 07.01.2015 Hilfe-Popup 12712.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Blackmail

Indie-Rock

Deutschland 560 Koblenz

at19x geklickt

Demosong: MySpace
 

Blackmail ist eine deutsche Independent-Band aus Koblenz, die 1994 von Sänger Aydo Abay, Gitarrist Kurt Ebelhäuser, Bassist Carlos Ebelhäuser und Schlagzeuger Mario Matthias gegründet wurde.

Obwohl die Band ursprünglich Aussichten auf einen Major-Deal bei Virgin Records hatte, unterschrieben sie ihren ersten Plattenvertrag bei bluNoise Records, nachdem nach einem delikaten Zwischenfall beim ausschlaggebenden Konzert von Virgin eine Absage kam. Das selbstbetitelte Debütalbum wurde 1996 aufgenommen, jedoch erst im Herbst 1997 veröffentlicht. Das Nachfolgeralbum Science Fiction, das Einflüsse von 80er-Jahre Pop aufwies, wurde im Sommer 1998 aufgenommen und im Februar des nächsten Jahres veröffentlicht. Daraufhin folgten Auftritte bei Rock am Ring und auf dem Bizarre-Festival sowie als Support der Manic Street Preachers. Schließlich unterschrieb die Gruppe einen Plattenvertrag bei Speicherstadt, einem Sublabel von Warner Music Group, wo ihnen künstlerische Freiheit zugesichert wurde. Im Sommer 2000 begannen die Aufnahmen zum dritten Album Bliss, please, welches Februar 2001 veröffentlicht wurde. Die erste Single-Auskopplung Same Sane erreichte nach Bandangaben Dauerrotation bei VIVA Zwei. Ende 2001 wechselten Blackmail zum Mutterlabel WEA Records, da Speicherstadt geschlossen werden sollte. Mitte 2002 begannen die Aufnahmen zum rockigeren nächsten Album Friend or Foe?, die bis Februar 2003 dauerten. Die EP Foe? feierte in Japan große Erfolge, deshalb beschloss die Band dort zu touren. Nachdem Blackmail aus Japan zurückgekehrt war, wurde ihnen angeboten, am Soundtrack zum deutschen Kinofilm Kammerflimmern zu arbeiten, was sie auch zusammen mit Lee Buddah und Regisseur Hendrik Hölzemann taten. Die Aufnahmen zum Album Aerial View begannen im April 2005, und das Album wurde am 13. Januar 2006 veröffentlicht. Erstmals zog die Band, die normalerweise ihre Alben selbst produziert, einen Produzenten hinzu, nämlich Andi Jung.

Neben Blackmail sind die Mitglieder der Band auch an weiteren Bands wie KEN und Scumbucket beteiligt.

Am 28. März 2008 erschien das Album Tempo, Tempo, welches von Kurt Ebelhäuser, dem Gitarristen der Band, im eigenen Studio Tonstudio 45 produziert wurde.