leerbl-anim.gif
6223Seit 09.03.2005 aktualisiert 01.05.2006827 Besucher seit 05.01.2015 Hilfe-Popup 6223.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Birkenrüpel

Hard Rock

Deutschland 15236 Frankfurt/Oder

at17x geklickt

Demosong: MP3
 

1999
Inspiriert durch diverse Bands und Lust auf eigene Musik, entschlossen wir uns Sylvester 1999 unsere Band zu gründen, allerdings noch in einer ganz anderen Besetzung und ohne Sänger. Michi damals am Schlagzeug, Stefan an der Gitarre und Jens am Bass. Etwa ½ Jahr später stießen wir auf Batzen, der stark angetrunken auf unserem Hinterhof in der Birkenallee unterwegs war. Der uns noch unbekannte Bengel imponierte durch seine charismatisch zügellose Art. Michi und Stefan waren sich einig ihn einfach mal in den Proberaum mitzunehmen und ans Mikro zu stellen. Was da heraus kam war nicht nur heiße Luft sondern auch hörenswerte Töne. Von dort an waren wir komplett. Angefangen wurde, sicherlich wie bei jeder Band mit gecoverten Songs, die später durch eigene Sachen in den Schatten gestellt wurden.

2000
Anfang des Jahres 2000 zogen sich dunkle Wolken über die Band. Durch den Entschluss von Stefan 2 Jahre zur Bundeswehr zu gehen und die Entscheidung von Jens ein Studium in Würzburg anzunehmen, stand die Zukunft der Band in den Sternen. Zu all dem Übel flogen wir auch noch aus dem Proberaum raus. Nun stand Michi und Batzen alleine da und es vergingen 1 ½ Jahre bis die Suche nach einem geeignetem Proberaum erfolgreich war.

2002
Anfang des Jahres 2002 waren wir wieder komplett, unter anderem mit Ronny und Benni, der auch auf den Bandnamen „Birkenrüpel“ kam. Abgeleitet ist dieser von der Birkenallee, unseren damaligen Straßennamen. Nach kurzer Zeit ist auch diese Besetzung gescheitert. Im Sommer 2002 entschloss sich Michi, zwecks ungeeigneter Gitarristen das Schlagzeug an den Nagel zu hängen und die Gitarre zu übernehmen. Dieses war aber auch nur dadurch möglich, dass sich auf unsere Anzeige „suchen Drumer“, Chrissi meldete. Mit Michael H. am Bass ging es nun wieder weiter und man probte diszipliniert. 5 Monate später kam statt Michael H., Alex R. ins Spiel und übernahm den Bass. Nun ging es ziemlich schnell und es folgten eigene Lieder, diverse Auftritte und hartes proben. Ende 2003 trennten wir uns von Alex R.

2004
Im April 2004 spielte Alex B. bei uns vor und damit war und ist die jetzige Bandbesetzung komplett.