leerbl-anim.gif
5009Seit 10.11.2004 aktualisiert 25.03.20061357 Besucher seit 02.01.2015 Hilfe-Popup 5009.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

All:My:Faults

Alternative Rock, Indie-Rock, Industrial Rock
Indie, Wave, Electro, Rock

Deutschland 64673 Zwingenberg

at17x geklickt

Demosong: MP3
 

Als Steve:Kiai noch in einer Alternative-Rock-Band am Bass stand und die Backing-Vocals lieferte, entstand die Idee zu einem neuen Projekt. Anfang 2003 beschloss er die Band zu verlassen, um sich seiner eigenen Musik zu widmen.

Die ersten Demos entstanden schon während seiner Zeit als Bassist. Diese lagen dann allerdings lange ungehört in seinem Studio und erst nach der Trennung von der alten Band, fand er die Zeit, sich ausschließlich mit diesem Projekt zu beschäftigen. Nachdem einige der Tracks überarbeitet waren, begann er mit dem Schreiben neuer Songs und meistens direkt mit den ersten Aufnahmen. Dank der neu gewonnenen künstlerischen Freiheit sprudelten die Ideen so zahlreich wie noch nie aus ihm hervor. Es entstanden in kürzester Zeit genügend Song, um damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Das erste Demo »Mirrors« war aufgenommen und darauf finden sich Stücke über Liebe und ihrer meist damit verbundenen Trauer oder auch Hass, sowie Unverständnis über Selbige. Gefühlvolle, dunkle Electro-Popsongs sind es… mit zumeist tanzbaren Beats, leicht angezerrtem Gesang der melodisch auf den Punkt kommt, und mit Arrangements die voller Raffinessen alle Qualitäten echter Clubhits aufweisen. Man konnte erkennen, das der Mastermind von All:My:Faults alle Voraussetzungen für einen durchschlagenden Erfolg besitzt.

Steve:Kiai entschloss sich, diese Demo nur einem kleinen Kreis von Pressevertretern vorzustellen und begab sich Anfang 2004 auf die Suche nach Livemusikern, um dieses Material zu Gehör zu bringen. Mit “Your Anniversary” erschien dann im März 2004 das erste offizielle Release eines Songs auf dem Newcomer-Sampler “Return to light vol. 01” des jungen Labels bright light Records. Es entstanden weitere Songs, welche die musikalische Richtung der Band andeuteten. Weitere Samplerveröffentlichungen folgten auf der CD-Beilage der Magazine „Refraktor“ und „Dark Spy“ mit den neuen Stücken „Sand Of Time“ und „Oceans Green“. Diese beiden Songs befanden sich auch auf den Presse-Promos des Jahres 2004. Für die ersten Liveauftritte Anfang des Jahres 2005 engagierte man diverse Livemusiker. Mit Jonas:Iscariot fand sich dadurch ein neuer kreativer Bestandteil der Band, da dieser sich neben Texten auch für das komplette neue Artwork der Band verantwortlich zeichnet.


 Hilfe-Popup Booking: A&F Music - Falk Merten
atwww
0203-8783013