leerbl-anim.gif
14509Seit 04.02.2010 aktualisiert 19.04.20132806 Besucher seit 02.01.2015 Hilfe-Popup 14509.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: El-Fluppe, DeadContent

All Hail The New Flesh

Metal, Metalcore, Alternative Metal
Modern Melodic Metal

Deutschland 41061 Mönchengladbach

at37x geklickt

Demosong: link
 

"SEI GEGRÜßT, FRISCHFLEISCH"

lautet die Übersetzung des beim ersten Hören seltsam klingenden Bandnamens und lässt genau wie die Texte der Band viele Interpretationsmöglichkeiten zu.

Schon 2009, damals noch unter dem Banner "No Obligation", treibt diese Band in ganz NRW ihr Unwesen und macht seit Ende 2010 mit völlig neuem Gesicht und Sound in der aktuellen Besetzung die Bühnen unsicher. Schon damals glänzte die Band durch ihr Engagement und ihre Flexibilität, da sie so gut wie alles selbst macht.

Die fünf Jungs mit Wahlheimat Mönchengladbach spielen einen markanten Mix aus hartem modernen Metal mit Einflüssen des Classic Rock, Progressive, Hardcore und sogar Pop mit dezentem Einsatz von Sampling. Trademarks sind der variable Gesang zwischen Glasklar und Gekeife am Rande des Wahnsinns, wie auch die Verwendung des klassischen Gitarrensolos gepaart mit vereinzelten Breakdowns. Die Band sichert sich ihren Widererkennungswert durch einprägsame Melodien und markante Hooklines mit ehrlichen Texten. Von sozialkritischer Lyrik bis hin zum intimsten Seelenstriptease werden auch Dinge besungen, die oft im Dunkeln bleiben, obwohl sie alltäglich und allgegenwärtig sind.

Die hohe Spielfreude, und der Ruf, eine etwas andere Metal-Band frei von Klischees zu sein, machen AHTNF zu einem Erlebnis für Fans härterer Musik und Menschen, die Halt in Texten suchen.

„ ... sehr souverän ... ordentlich Power dahinter. Eine technisch sehr gute Band, die hier die härtere Gangart präsentierte...“ - Emergenza

Mit zahlreichen Auftritten im gesamten westlichen Bundesgebiet (z.Bsp. Underground Köln, Helvete Club, Luxor) und Supportshows für namhafte regionale und internationale Acts hat All Hail the New Flesh durch ihre schweißtreibende, energiegeladene und Publikumsnahe Bühnenshow einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Diese Band arbeitet ohne Tricks und doppelten Boden, alles ist Live, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr darstellt.

Nach den 2010 und 2011 in kompletter Eigenregie produzierten Demos "The inner war" und "...with the mark of life" sowie dem Musikvideo zu "Unborn" steht die Truppe nun mit ihrer aktuellen Studio EP "Changes" in den Startlöchern um bei einschlägigen Events und Clubs Überzeugungsarbeit zu leisten und ihren Stand zu festigen...


 Hilfe-Popup Booking: All Hail The New Flesh
atwww
0173/9937178