leerbl-anim.gif
16120Seit 07.03.2012 aktualisiert 07.03.20121651 Besucher seit 02.01.2015 Hilfe-Popup 16120.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent
 

ADACTA ist eine Onemanband des im Saarland lebenden Schwaben Bernd Schönburg. Bereits 2001 fing Bernd mit einem einfachen Musikprogram an Songs zu machen. Im Jahr 2005 gab er seinem Projekt den Namen ADACTA. Ihm gefiel das Synonym..."Zu den Akten legen" was für ihn wiederum bedeutet: Dinge die vergangen sind nicht zu vergessen aber sie "ruhen" zu lassen.
Das musikalische Equipment von Bernd war immer auf das Minimalste beschränkt. Ein PC, ein Musikprogramm (FL Studio 10), ein Keyboard und ein Mikro das reicht Bernd, um seine Ideen umsetzen zu können. Für ihn kann etwas Großes auch in der kleinsten „Zelle" entstehen. Ideen findet er im wahren Leben, in seiner Phantasie oder auf youtube. Außerdem besitzt Bernd eine große Datenbank an "Tönen". Eine konkrete Stilrichtung gibt es bei ADACTA nicht. Vorlieben sind aber eindeutig Electro, Industrial und E.B.M.
Die Songs handeln von Aliens (Extraterrestrial Area 51), Flugschaukatastrophen (Ramstein), einem psychopatischen Begleiter (Psychopatically Guide), über ein "Würgespiel" (5 Minutes in Heaven) bis hin zu einem geisteskranken Fan (Sicko Fan).
Bernd liebt es dabei in die Tiefen der dunklen Seele abzutauchen. Das Schwimmen an der Oberfläche langweilt ihn. Schwierige Themen reizen ihn ohne dabei Partei zu ergreifen oder sich von einer "Dunklen Macht" (Das Böse) verführen zu lassen.
Live wird man ADACTA wohl nie sehen, da Bernd sich ganz seinem „stillen ?“ Kämmerlein verschrien hat und sich dort auch wohl fühlt. Viele Hörer möchte er aber erreichen, nicht um das großes Geld zu verdienen, sondern um seine "dunklen Daten" in die Ordner ihrer Köpfe einzuspeisen.