leerbl-anim.gif
12075Seit 31.01.200839 Besucher seit 31.07.2019 Hilfe-Popup 12075.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Abreact

Rock, Metal

Österreich  Zwettl

at20x geklickt

Demosong: MySpace
 

Die Band „ABREACT“ wurde im Jahre 2007 gegründet. Zuvor kannte man uns mit Projekten wie „Inspiration-Of“ , „Crossout“ , „Damage Machine“ sowie auch von und mit „Slasher“. Aus den alten Projekten können wir durchaus auch auf eine positive Bilanz zurückblicken. Immerhin Gigs mit Bands wie „Never Ending Circle“ die schon beim Donau Insel Festival und als Support von 4lyn gerockt haben und ein fixer Bestandteil der alternativen Heimischen Szene sind und dem heurigen Europäischen „International Live Award“ Gewinner namens „Rooga“ die auch schon längst keine Unbekannten mehr sind und Bühnen wie das Sziget Festival in Ungarn rocken.

Unsere ersten Musikalischen Schritte bringen uns in die Jahre 1999/2000 zurück wo Andreas Öckl und Bernhard Heindl
erstmals versuchten eine Band zu gründen. Seit dem sind die beiden fixer Bestandteil der nachfolgenden Projekte.
Einen fixen Bassspier und einen Drummer hatten wir zu dem Zeitpunkt nicht. Immer ein paar Typen die nach Lust und Laune dabei waren und nach kurzen die Band wieder verließen.. Nach kurzer Zeit lösten wir die Band auf.
Einige Zeit später hatte Andreas Öckl wieder Lust auf eine Band und tat sich erneut mit Bernhard Heindl zusammen. Allerdings wurde Rene Redl (später Slasher) als Sänger und Mathias Heindl (später Slasher) als den richtigen fixen Drummer verpflichtet. Anfangs war der Stil eher Crossover bezogen aber die Jungs merkten schnell dass sie mit dieser Schiene nicht viel am Hut haben und veränderten sich Stilistisch total. Die ersten Konzerte und Demos folgten...

Auf Grund der stilistischen Veränderung stieg Bernhard Heindl dann aus eigenen Willen von der Band „Slasher“ aus und machte sich auf die Suche nach versch. Leuten um eine neue Band zu gründen. Doch die Suche war vergebens und er trat erneut an die „Slasher“ Jungs heran mit dem Wunsch eine zweite Band „Inspiration-Of“ zu gründen. Die Jungs waren nach Anfangsschwierigkeiten nicht so ganz überzeugt beschlossen aber dennoch mit zu machen. Zuerst sollte die Band eine 3 Mann Combo werden und eher wieder Crossover / Nu Metal bezogen sein aber auch dieses mal merkten die Jungs wieder dass dieser Stil einfach nicht zu Ihnen passt. So begab man sich auf die Suche nach einen geeigneten Bassisten und eine neue Stilische Veränderung. Nach Wochen langer Suche hatten wir Glück und Sebastian Pichler stieg als neues Bandmitglied als Bassist ein. Nun begann erneut die Suche nach dem richtigen Stile und neuen Namen.

So beschlossen wir unsere Karriere nun als „ABREACT“ weiterzuführen. Stilistisch ist unsere Musik schwer zu beschreiben, harte und emotionale Wucht , kompromisslose Metal Musik , kein Kommerz Hintergedanke und keine Kopie vom irgendwem bzw irgendwas ziehen wir einfach unser Ding durch. Der Bandname bedeutet für uns auf der einen Seite „Sag was du sagen hast“ und auf der anderen die wortwörtliche Übersetzung „Abreagiert“ bzw „sich abreagieren“ dass natürlich für Sänger Bernd die Möglichkeit bietet über div. Probleme und Erfahrungen, aktuelle Geschehen, und sich mit den Texten abzureagieren. Auch Texte mit Politischen Hintergedanken werden geschrieben. „Wobei man darauf achten sollte in wie Fern man das ganze macht weil im diesen Bereich sowieso alles tausendmal verändert, besprochen, unterm tisch gekehrt wird.“ „ABREACT“ haben natürlich politische Ansichten fühlen sich aber keiner Seits angezogen bzw hingezogen zu diversen Gruppierungen. Jeder Mensch sollte versch. Ansichten und Meinungen zu verschiedenes haben und dazu stehen dass ist wichtig.

Derzeit sind die Jungs am Songwriting und am Proben fürs „Debüt- Album“ dass Ende des Jahres bzw Anfangs 2008 erscheinen wird. Danach geht’s auf Promotion-Tour „man wird sehen wohin uns das ganze noch führen wird“ laut Sänger Bernd. Zukunftspläne haben die Jungs dennoch: Einfach Musik machen die zu uns passt, die unsere Persönlichkeiten wiederspielt , die uns Spaß macht und natürlich auch hoffentlich Erfolg mit sich bringt. Bleibt nur noch eines zu sagen mit „Abreact“ kommt was Neues auf den Tisch überzeugt Euch selbst :)...


 Hilfe-Popup Booking: Bernhard Heindl
at
+43(0)664/2371368