7869Seit 22.08.2005 aktualisiert 04.04.20081022 Besucher seit 01.01.2015 Hilfe-Popup 7869.bandliste.de (Bearbeiten) Hilfe-Popup Rechte: (noch niemand)DeadContent

Skop

Ska

Deutschland 25335 Elmshorn

at16x geklickt

Demosong: MySpace
 

Was kann man tun, wenn man im hohen Norden dieser Republik geboren ist, in der es außer Schafen und Deichen nichts anderes zu geben scheint? Ganz einfach: Man sucht sich ein paar Musiker und gründet eine Ska-Band.

Doch damit nicht genug: Nach einigen Konzerten ist schnell klar, die Musik wird verfeinert mit Elementen aus Punk, Jazz, Reggae und Pop. Seit 1999 ist SKOP nunmehr mit dieser völlig neuen Form des Ska, dem sog. „Ska `n `Roll“ auf den Bühnen Deutschlands unterwegs.

Die Bühnenpräsenz, der teilweise bis zu 12 Musikern, ist immer wieder beeindruckend, was auch Ska-Größen wie die The Skatalites , The Busters und die legendären Bad Manners erkannten und SKOP kurzerhand als Support verpflichteten.

Nachdem SKOP in der Urbesetzung noch mit 4 Musikern auf der Bühne stand, wurden nach und nach immer weitere Musiker verpflichtet und der Sound der Band dadurch immer „gewaltiger & kompakter“.

Mittlerweile stehen bei SKOP bis zu 6 Blasinstrumente auf der Bühne, so dass bei allen Live – Konzerten „Hut festhalten“ angesagt ist. Im Jahre 2004 nahmen SKOP erstmals am Oxmox - Bandcontest teil, wo sie auf Anhieb unter insgesamt 200 teilnehmenden Bands bis ins Finale in der Markthalle Hamburg kamen und dort den 3. Platz belegten.

Mittlerweile wurden auch mehrere Radiosender auf die Schleswig-Holsteiner aufmerksam. Delta-Radio, NDR 2, Radio Excless in Mönchengladbach, Radio Zusa in Lüneburg sowie IZ-Radio in Itzehoe spielten bereits Songs von SKOP in Ihrem Programm.

Im Jahre 2007 gewann SKOP den von IZ-Radio veranstalteten Newcomerwettberwerb. Das Halbfinale erreichten SKOP mit sage und schreibe 15.148 Stimmen.

Bereits im Jahre 2000 wurde der das Erstlingswerk „Skary“ veröffentlicht. Im Jahre 2005 folgte dann ihr zweiter Silberling mit dem Namen „Take off…“, dessen I. Auflage nahezu ausverkauft ist.

Mittlerweile produziert SKOP in Eigenregie zwischen den Konzerten Ihren 3. Tonträger und wird im Jahr 2008 eine DVD mit Konzertmitschnitten auf den Markt bringen.

Also : Stay tuned…

SKOP sind:
Michael Ramm - Gitarre, Vocals
Dörthe Ramm - Vocals, Percussion
Petra Splieth - Saxophon, Vocals
Martin Gottier - Saxophon
Sonja Vollmer - Baritonsaxophon
Hartmut Dose - Posaune
Jakob Krohn - Gitarre
Michael Monroe - Bass
dasfeXel - Gesang & Tanz
Johannes Heger - Schlagzeug
Christoph Schnetker - Tontechniker
Hartmut Lenz - Booking, Shop